Was man als Schweiz-Reisender wissen sollte

Auf dieser Seiten werden wir Euch immer Infos zum Reiseland Schweiz geben.

Wer in de Schweiz fährt sollte sich die nachstehenden Änderungen der Verkehrsregelnverordnung, die uns von Alex übermittelt wurden, genau durchlesen. Das erspart unnötigen Ärger. Und glaubt mir. Ich kenne mich da aus.

https://www.comparis.ch/autoversicherung/news/2016/01/strassenverkehrsgesetz-neu.aspx?myid=1KIZ4D99-1KI1X7AW-JFAYUI&utm_source=newsletter&utm_medium=email&utm_campaign=co-contentnl02-02-2016-de&utm_content=NL-Abonnenten


***************


 http://www.ezv.admin.ch/aktuell/index.html?lang=de








 

Tagfahrlicht und Abblendlicht

Seit dem 1. Januar 2014 gilt in der Schweiz das Tagfahrlicht-Obligatorium.

Obligatorisch seit dem 1. Januar 2014

Das obligatorische Fahren mit Tagfahrlicht gehört zu den Massnahmen des Verkehrssicherheitsprogramms des Bundes, der Via sicura. Ab diesem Datum müssen alle Autos mit Tagfahrlicht oder mit eingeschaltetem Abblendlicht unterwegs sein.


Welche Fahrzeuge unterliegen dieser Verpflichtung?

Bei Motorfahrzeugen sind die Tagfahrlichter oder die Abblendlichter zu verwenden. Ausgenommen sind andere Fahrzeugarten als Motorwagen und Motorräder sowie die vor dem 1. Januar 1970 erstmals zum Verkehr zugelassenen Motorwagen und Motorräder.


Gut zu wissen

Alle Fahrzeuge, deren Lichter sich automatisch einschalten, erfüllen diese Vorschrift bereits. Jedes neue Fahrzeug wird systematisch mit Fahrtagleuchten ausgerüstet. Bei älteren Fahrzeugen dienen die Abblendlichter als Tagfahrlicht. Es ist jedoch möglich, ein Auto zu einem späteren Zeitpunkt mit entsprechenden Tagfahrleuchten auszurüsten, die sich beim Starten des Motors automatisch einschalten.





Keine Kommentare: